Volleyball am 12.03.03: 

"Jugend trainiert" in Georgsmarienhütte

Als einzige Mannschaft hatten sich die Mädchen WK III für den Landesentscheid qualifiziert. 

Aufgrund der Klassenfahrten der 9a und 9b sowie einer Erkrankung musste die Mannschaft gleich auf vier Spielerinnen und ihre Trainerin verzichten. So war in Georgsmarienhütte gegen die Siegerinnen der Bezirke Braunschweig, Hannover und Weser/Ems kaum etwas auszurichten: Die Spiele gegen HanMünden (0:2, 15:50) und Emlichheim (0:2, 16:50) wurden recht deutlich verloren, lediglich im letzten Spiel gegen Bodenwerder bot das Lachendorf Team Paroli, gewann nach 16:25 im ersten Satz verdient den zweiten Satz mit 25:20, um dann im dritten doch das Spiel zu verlieren (9:15).

Es spielten: Nadine K., Lena S., Anna H., Maike D., Stefanie M., Marie M. und Kristina Z..

Endplatzierung:

1.  RS Emlichheim (6 : 0 - 151 : 91)

2.  Grotefend Gymnasium HanMünden (4 : 2 - 140 : 88)

3.  RS Bodenwerder (2 : 4 - 117: 150)

4.  RS Lachendorf (0 : 6 - 81 : 160)

Die Urkunde trägt übrigens schon die Unterschrift des neuen Kultusministers!