Klassenfahrt der Klassen 9b und 9d 

nach Oberau vom 05. bis zum 11. März 2005

Um ca. 7.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus von der Realschule ab. Die Fahrt war total lustig, da viele Musik hörten oder die Fußballergebnisse mitzukriegen versuchten und richtig gute Stimmung herrschte. Nach 12-stündiger Fahrt kamen wir in Oberau an und wurden, besser gesagt unsere Koffer, von den Herbergsvätern abgeholt. Dann stand uns ein zehnminütiger Fußmarsch zu den Jugendherbergen bevor. Nach einer warmen Mahlzeit und einer kurzen Erkundung des Ortes ging es auch schon ins Bett. 

Am Sonntag wurde Alexander (9d) endlich 16 und wir begrüßten ihn am Morgen mit einem Geburtstagslied. Dann standen wir das erste Mal auf Skiern, außer drei Jungen aus der 9b, die schon laufen konnten. Es fing alles an mit dem Idiotenhügel, wo wir zuerst das Stapfen lernten, was ausgiebig geübt wurde. Danach wurde uns der Schneepflug erklärt, der sehr wichtig für die Kurven und das Bremsen ist. 

Am Montag ging es wieder auf den Idiotenhügel, aber nun lernten wir endlich das Liften. Abends fuhren wir nach Berchtesgaden, da konnten wir ins Kino gehen oder in ein Lokal. 

Am Dienstag waren wir den halben Tag auf dem „Zinken“, wo es einigen beim Anblick des steilen Sessellifts etwas mulmig wurde. Da Julia (9b) Geburtstag hatte, sangen wir im Bus ein Ständchen für sie. Nachmittags waren wir für ca. drei Stunden in Salzburg zum Shoppen. 

Am Mittwoch fuhren wir wieder den ganzen Tag Ski auf dem Zinken und eine Gruppe machte schon die Abfahrt nach Oberau.

Der nächste Morgen begann wieder mit einem Ständchen im Bus, da Insa (9b) Geburtstag hatte. Wir fuhren uns warm und gegen Mittag mussten wir die Prüfung absolvieren. Sie ist im Allgemeinen ganz gut ausgefallen. Abends fand noch eine Abschlussfeier mit den Skilehrern statt, bei der wir unsere Urkunden erhielten.

Freitagmorgen ging es bei strahlendem Sonnenschein schon um 7.30 Uhr los. Die Rückfahrt war ein Spiegelbild der Hinfahrt und wir kamen um 20.00 Uhr in Lachendorf an. Im Großen und Ganzen war die Klassenfahrt total klasse.

Ann-Kathrin (9d)