09./10.12.04: SV-Fahrt, Schülerbericht

Um 13.30 Uhr fuhren wir, Schülersprecherinnen und Schülersprecher, Aufsichten, Brötchenverkäufer und die Herren Löschmann und Westermann, an der RS Lachendorf los. Nach einer sicherlich für alle Teilnehmer amüsanten Busfahrt erreichten wir gegen 15.00 Uhr die Jugendherberge in Müden und trafen uns zunächst in dem uns zugeteilten Raum. Nachdem die Zimmer zugewiesen und von uns bezogen worden waren, begannen wir mit unserem Programm. (Nähere Infos zu unseren Ergebnissen gibt's HIER!)

Abends waren wir hungrig und freuten uns auf's Essen. Es gab Fisch mit Kartoffeln. Anschließend ging es noch 1 1/2 Stunden mit unserem Programm weiter und danach hatten wir endlich die wohlverdiente FREIZEIT: Die Nachtruhe begann um 22.00 Uhr, wobei ich mich frage "Nachtruhe??" Einige waren am Laptop, die anderen auf dem Flur und in ihren Zimmern. Es gab natürlich auch Schüler, die bis in die Nacht Tischfußball spielten, was der anderen Gruppe, die mit uns im Haus war, wohl nicht so ganz gefiel. Deren Betreuer beschwerten sich um 00.30 Uhr, dass wir zu laut waren. Die Lehrkräfte hatten sich in ihrem Raum eingeschlossen, um 'mal ein bisschen für sich zu sein.

Unser Zimmer ging um 03.00 Uhr ins Bett. Am nächsten Morgen waren einige, wie ich auch, total verschlafen. Wir aßen etwas und danach hieß es Sachen packen und Betten machen, anschließend ging es wieder an die Arbeit: Die Themen Projektwoche und Schülerdisco standen noch auf dem Programm. Nachdem auch das geschafft war, wurde noch ein Gruppenfoto gemacht, dann ging's zurück nach Lachendorf.

Fazit: Es war alles "SUPI !!!!!!!"

Markus (10d)