CeBus-Buslotsentraining

Am 10.11.2005 fand in der RSL ein "Bustraining" für die Schulbuslotsen der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums statt.

Dabei erklärte uns ein Mitarbeiter der CeBus zunächst, wie man richtig in den Bus ein- und aussteigt: Beim Einsteigen ist es wichtig, an der Bushaltestelle einen Meter Abstand zur Bordsteinkante zu halten! Dies demonstrierte Elsa, die CeBus-Puppe. Beim ersten Versuch stand sie direkt an der Bordsteinkante und wurde von dem ankommenden Bus überfahren. Beim zweiten Versuch hielt sie einen Meter Abstand und es passierte ihr nichts.

Uns wurde auch erklärt, wie man sich in einer Notfallsituation verhalten soll, wenn man nur noch durch das Fenster hinaus kommen kann: Notfallhammer nehmen, leicht gegen die Scheibe schlagen und schon ist man frei.

Das Training war spannend, interessant und machte allen beteiligten Schülerinnen und Schülern Spaß.

Carina G., Klasse 9b, Buslotsin der RSL

Elsa, kostümierte Regentonne mit blonder Perücke

Elsa, kostümierte Regentonne