24.01.2007: Inventur

Am 24.01. machten sich 57 Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs auf den Weg ins E-Center. Dort war die jährliche Inventur angesagt!

Die Unternehmung der NeuntklässlerInnen hatte zwei Hintergründe: Erstens galt es, die Klassenkassen für die bevorstehende Skifreizeit aufzubessern, zweitens verschafften sich die Jugendlichen einen Einblick in die "kaufmännische Arbeitswelt".

Dass die Unternehmung auch Spaß brachte, wird deutlich in dem Bericht von Eileen und Isabel:

Im E-Center angekommen wurden wir vom Filialleiter eingewiesen und in verschiedene Gruppen aufgeteilt, um erklärt zu bekommen, wie man eine Inventur (= die Artikel richtig zählt) durchführt.

Besonders die Zählungen der Artikel in der Spielwarenabteilung sorgten für Spaß! Die Cinderella und Dornröschen Barbiepuppen hatten es uns angetan!!  :-)

Nach der anstrengenden Zählarbeit spendierte uns das E-Center ein Frühstück. Nachdem dies bewältigt war, ging es weiter mit der Kontrolle. Wir mussten noch einmal alle Zählergebnisse auf ihre Richtigkeit überprüfen. Gegen 11.30 Uhr durften wir dann die "Heimreise in die Schule" antreten. ...

(Mehr dazu wird im Jahrbuch zu sehen sein!)

By the way:

"Zu Hause" = "In der Schule" waren insbesondere die Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs geblieben, die gezielt Informationen zu den Abschlussarbeiten für den Hauptschulabschluss erhalten sollten. Für sie waren folglich jeweils zwei Stunden Mathematik, Englisch und Deutsch angesagt.