04.09.2006: Infomobil der Bundeswehr

Am Montag war die Bundeswehr in der Realschule Lachendorf zu Gast. Herr Klopp und seine Mitstreiter informierten drei Schülergruppen in jeweils einer Doppelstunde über Ausbildung, Studium und Lehrstellen bei der Bundeswehr.

Da am gleichen Tag das Länderspiel zwischen England und Süd-Korea in Celle stattfand, nahmen nicht alle neunten und zehnten Klassen daran teil, sondern nur die Schülerinnen und Schüler, die sich drei Tage vorher in "Interessenten-Listen" eingetragen hatten.    

Herr Klopp berichtete uns über Einstellungstests und Bewerbergespräche bei der Bundeswehr und schilderte die Erwartungen, die an einen Bewerber gestellt werden.

Er brachte uns einzelne Berufsrichtungen näher, schilderte die Möglichkeiten (Ausbildungsplätze, Studienmöglichkeiten, Auslandsaufenthalte) und auch die Risiken (Auslandseinsatz in unsicheren Gebieten), die geboten werden, so dass wir jetzt gut darüber informiert sind. Sein Vortrag kam übrigens nicht nur bei mir sehr gut an!

Im Infomobil sahen wir uns dann einen Film über die dreimonatige Grundausbildung bei der Bundeswehr an. Wir stellten fest, dass man da echt an seine Grenzen gehen muss.

Wichtig und toll war für die Schülerinnen und Schüler, dass es am Schluss eine Verlosung gab, bei der tolle Preise zu gewinnen waren. 

Alles in allem war es ein sehr aufregender Tag und für manche sehr aufschlussreich.

Nane (Klasse 10e)