Zentrale Mathematikarbeit im Schuljahrgang 8

Stand der Infos: 09.10.2006

Termin:

Dienstag, 06.03.2006, 2. und 3. Stunde

Bewertung:

Planungsstand ist, dass die Arbeit bewertet, aber nicht benotet wird!

ABER:

"Die erbrachte Leistung sollte im Rahmen der Mitarbeit im Unterricht angemessen berücksichtigt werden." (Zitat aus Schreiben des MK vom 09.10.2006)

Inhalte:

Den Aufgaben sollen die geltenden Bildungsstandards zugrunde liegen! Hierbei sollen die inhaltsbezogenen und prozessbezogenen Leitideen der Standards auf die Mitte des 8. Schuljahrgangs umgesetzt werden!

Allerdings sollen die Leitideen „Funktionaler Zusammenhang“ sowie „Daten und Zufall“ nur eingeschränkt berücksichtigt werden!

Die Schüler/innen aller Schulformen sollen dieselben Aufgabenstellungen erhalten. 

Zeit:

Die Bearbeitungszeit für die Arbeit soll ungefähr 70 Minuten betragen.

Korrektur:

Die Arbeiten werden mittels genauer Vorgaben der Regierung in der Schule korrigiert. 

Die Punktzahlen müssen online an die Regierung zurück gemeldet werden.