Wettbewerb von 

AMNESTY INTERNATIONAL und Stiftung Lesen

2. Platz für RSL-Rapper

Zu Beginn des Schuljahres 2008/09 behandelten zwei 10. Klassen das Thema Menschenrechte im Politikunterricht. Aus dem Unterricht entsprang die Idee, selbst in der Sache der Menschenrechte tätig zu werden. Aufmerksam gemacht auf den bundesweiten Wettbewerb – "Mit Fantasie für die Menschenrechte" – entschlossen sich  Gero (BigG), Pascal (Mr. V.i.P.), Markus (Black Power), Eduard (Lc DoG), Christian (Alpha Prince)und Dajana, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Zu ihnen gesellte sich später noch Christopher (Cert), ehemaliger Schüler der RSL (AK 2008, jetzt BBS IV).

Die SchülerInnen entwickelten, komponierten den Rapp-Text "Mensch - Dein Recht", der ihre Auseinandersetzung und die damit entstandenen Gefühle mit dem Thema Menschenrechte ausdrückt.

Am 30.09.2008 wurde die Musikaufnahme gerade noch fristgerecht an Amnesty international geschickt.

Am 11.11.2008 ging vorab per Fax die Nachricht ein:

Die Gruppe erreichte den zweiten Platz des Kreativwettbewerbs und wurde zur Siegerehrung nach München am 29.11.2008 eingeladen!!!.

Mit telefonischer Erlaubnis von Amnesty solltet ihr im Hintergrund Musik hören!