Wie funktionieren eigentlich Streichhölzer?

Mit der obigen Fragen setzte sich der Wahlpflichtkurs Chemie intensiv auseinander! Dabei entstand dann erfreulicherweise auch eine neue Deko des Schaukastens in der Zweierebene! Gucken und Lesen lohnt sich!!

Die ersten Streichhölzer kamen übrigens Anfang des 19. Jahrhunderts auf den Markt.

1826 erfand John Walker, ein englischer Apotheker, das Streichholz. Problematisch war damals, dass die Hölzer auch giftige Stoffe wie weißen Phosphor und Bleiverbindungen enthielten.