Forscherklasse besucht die Ideen-Expo 2009

Auf Einladung des Niedersächsischen Arbeitgeberverbandes in Lüneburg besuchte die Forscherklasse 5a am 08.09.2009 die Ideen-Expo Hannover 2009.

 

Die 26 „Forscherinnen und Forscher“ konnten den ganzen Ausflug lang in kleinen Gruppen umherstreifen, da sie nicht nur von ihrem Klassenlehrer Herrn Nord begleitet wurden, sondern auch sechs Elternteile und der frühere Konrektor Herr Behrbohm nahmen sich die Zeit für diesen einmaligen Ausflug! So konnten alle Beteiligten versuchen, möglichst viele der 450 Ausstellungs- und Experimentiertische zu besuchen und sich an den unterschiedlichsten Experimenten zu erproben.


Schülerstimmen:

Auf der Ideen-Expo hat mir die Show „Feuer und Flamme“ gut gefallen, aber auch die Windbox war klasse! Am besten fand ich aber die vielen Experimente! 

(Melina, Forscherklasse 5a)

 

Es war schön, dass es einen Entschärfungsroboter von der Polizei gab! Es gab Windkrafträder und die Feuerwehr hat uns Tipps gegeben, was wir bei einem Fernseherbrand machen müssen.

(Tim, Forscherklasse 5a)

Zuerst haben wir ein Laufband programmiert und es anschließend zum Laufen gebracht. Das haben wir mit einem Laptop gemacht! Danach haben wir einen Skaterpark besichtigt, coole Autos angeschaut und einen Simulator ausprobiert.

(Kevin & Finn, Forscherklasse 5a)

Es gab fünf Ausstellungsbereiche mit verschiedenen Themen: „Technik“, „Mobilität“, „Produktion“, „Kommunikation“ und „Leben und Umwelt“.
Es gab 450 Stände, die man alle ausprobieren konnte. Es gab auch viele verschiedene Shows, wie zum Beispiel „Feuer und Flamme“, dann eine Ideen-Show mit Ranga Yogeschwar und noch viele mehr!
Es gab viel zu sehen und es lohnt sich auf jeden Fall dort mal vorbeizuschauen, denn die Ideen-Expo geht noch bis zum 13.September 2009. Uns hat es allen sehr viel Spaß gemacht!

(Arne, Christian & Justin, Forscherklasse 5a)