05.10.2009: Planspiel Börse gestartet!

Planspiel Börse - Was ist das?

Die Teilnehmer schließen sich zu Spielgruppen zusammen. Für jede Spielgruppe wird ein Wertpapier-Depot mit einem fiktiven Startkapital in Höhe von 50.000 Euro eingerichtet. 

Bis zum 15.12.2009 versuchen die Spieler durch Käufe und Verkäufe von Wertpapieren ihren Depot-Wert möglichst zu vermehren. Dazu wird den Lachendorfer Schülerinnen und Schülern nach den Herbstferien jeweils in der ersten großen Pause der Computerraum geöffnet. 

 

Sieger ist die Gruppe, die bei Spielende die höchsten Werte in einer der folgenden Bewertungen aufweisen:
1. nach Depotwert
2. nach Nachhaltigkeitsertrag

Die Rubrik "Nachhaltigkeitsertrag" ist neu im Jahr 2009! "Der Nachhaltigkeitsertrag ist die Summe der Erträge (Kursgewinne/ Kursverluste) aller im Depot vorhandenen Wertpapiere, die mindestens einem Nachhaltigkeitsindex zugeordnet sind."
Was ist Nachhaltigkeit?
Das Konzept der nachhaltigen Entwicklung versucht die Fehler aus der Vergangenheit zu vermeiden und zukunftsfähige Lösungen für aktuelle Herausforderungen zu bieten. Ihr Ziel ist es, eine übermäßige Nutzung der Erde durch den Menschen zu verhindern und späteren Generationen eine lebenswerte und intakte Welt zu hinterlassen.

Lachendorfer Spielgruppen:

  • Börsencrasher

  • Börsenpiraten (10b)

  • Company of Heros

  • DAX Investment Company (10a)

  • Die 4 °GeSuNdEn°

  • Die Börsen-Spatzel's

  • Die Nussknacker-AG

  • Die Schmuggel AG

  • F & M GmbH

  • Gemüse for ever (10b)

  • MC S & whoo (10b)

  • The Money Makers

  • 99,99%Kakao (10a)

und

  • Goldfinger

  • ReLa4ever

Spielergebnisse (Zwischenstände):

16.10.2009 - 23.10.2009 - 30.10.2009 - 06.11.2009 -

13.11.2009 - 20.11.2009 - 27.11.2009 - 04.12.2009 -

11.12.2009

Endstand am 15.12.2009      

  

By the way:

Tipp ehemaliger Börsenspieler der RSL:
"Kauft lieber nicht die Aktien, in die ReLa4ever investiert, das geht schief!" (Es stimmte auch in diesem Jahr wieder!)