Kkimahaus in Bremerhaven

Am 23.02.2011 fuhren wir, die Klassen 7a, 7b und 7c, ins Klimahaus nach Bremerhaven.

Um 7.40 Uhr ging es mit zwei Bussen von der Schule aus los. Nachdem wir endlich in Bremerhaven angekommen waren, sahen wir uns im Klimahaus erst einmal einen kurzen Einführungsfilm an, in dem die einzelnen Stationen der Ausstellung vorgestellt und erklärt wurden.

Danach wurden wir innerhalb der Klassen in 3er, 4er und 5er Gruppen eingeteilt. Wir bekamen je Gruppe einen Fragebogen zur „Reise“ und es ging los. Die einzelnen Gruppen durften selbst entscheiden, wo sie mit dem Rundgang anfingen. Die meisten gingen zuerst zu den „Perspektiven“ oder zu den „Elementen“, weil man bei der „Reise“ noch warten musste, bis man eingelassen wurde. 

Folgendes war bei den einzelnen Ausstellungsbereichen zu sehen:

Die Reise:

1. Schweiz: Nachdem man den Eisenbahnschienen gefolgt war, kam man in die Schweiz. Hier konnten wir Kühe melken und Berge erkunden.
2. Sardinien: Nach der Schweiz führte uns die Reise weiter nach Sardinien. Dort konnten wir in einer Wiese als „Insekt“ herumrennen.
3. Niger: Anschließend kamen wir nach Niger. Wir gingen ein ausgetrocknetes Flussbett entlang und konnten sehen und selbst ausprobieren, wie hart das Leben dort ist.
4. Ikenge (tropischer Regenwald): In diesem Ausstellungsbereich konnten wir durch einen Regenwald bei Nacht und Gewitter gehen.
5. Antarktis: Hier gingen wir durch einen Gang, dessen Boden und Wände mit echtem Eis überfroren waren. In diesem Gang herrschten Temperaturen bis zu -6ºC.
6. Satitoa: Wir erreichten einen nachgestellten Strand mit türkiesblauem Meer und lebenden Fischen. Hier konnte man auch über eine Hängebrücke gehen.
7. Alaska: Wir konnten sehen, wie die „Yupik“, damals wie heute, im eiskalten Alaska leben.
8. Hallig Langeneß: Hier konnten wir mit ande¬ren zusammen einen Deich bauen, damit die Flut uns nicht erwischte!

Die Elemente: 

1. Feuer: Hier kann man den Weg eines Sonnenstrahls von der Sonne bis zur Erde verfolgen.
2. Erde: Hier verfolgt man die Geschichte eines Steines.
3. Wasser: Hier verfolgt man den Weg des Wassers zum Meer.
4. Luft: Hier experimentierten wir mit Luft.

Die Perspektiven:

Hier lernten wir etwas über die Entwicklung des Klimas in der Erdgeschichte.

Nach dem Besuch der Ausstellung im Klimahaus hatten wir noch ein bisschen Freizeit und danach ging es mit den Bussen zurück nach Lachendorf. 
Es war ein sehr interessanter und schöner Tag. 

Katharina (7c)