Tonarbeiten der Kreativklasse 6c

Vor den Osterferien arbeitete die Klasse 6c im Werkunterricht mit Ton. 

Es sollten kleine Gefäße geformt werden, einige Schüler versuchten sich außerdem an Tierfiguren oder Schiffen. 

Nach dem ersten Brand wurden alle Werkstücke farbig glasiert und bei 1080° Celsius noch einmal gebrannt. 

Mit großer Spannung wurde nach ein paar Tagen der Brennofen geöffnet: Waren alle Gegenstände heil geblieben? Schnell stellten die Schüler fest, dass sie sorgfältig gearbeitet hatten, kein Werkstück war kaputtgegangen!

Bestücken des Brennofens