29.09.2011: Fahrt zur Iberger Tropfsteinhöhle

Die Fahrt zur iBerger Tropfsteinhöhle hatten wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a, auf einem Wettbewerb während der Ideen-Expo gewonnen, alles war inklusive: Busfahrt, Führung und dazugehöriges.

Die Busfahrt zur Iberger Tropfsteinhöhle dauerte ungefähr drei Stunden inklusive Pausen (10 min ).

Nachdem wir angekommen waren, hatten wir eine kurze Pause und konnten uns im Shop umschauen. Es gab Steine, Blattgold und vieles mehr, Danach mussten wir auch schon los zur Führung.

Die Führung dauerte knapp eine Stunde, uns wurden auch bestimmte Stellen erklärt, die eine besondere Bedeutung hatten. Wir mussten aber aufpassen, da es an vielen Stellen sehr nass und rutschig war.

Nachdem wir mit der Führung fertig waren, konnten wir uns eine Etage höher im Museum umschauen, inklusive des kleinen Durchgangs, der sehr eng war, aber eben zum Betreten.

Bevor wir fertig waren, haben sich die meisten aus unserer Klasse Steine und Katzengold gekauft, dann gab es noch 15 Minuten Pause, anschließend mussten wir wieder drei Stunden nach Lachendorf zurückfahren, die Busfahrt war auch für die ganze Klasse sehr lustig.

Finn, Klasse 7a