Schuljahr 2012/13:  Aug - Sept - Okt - Nov - Dez - Jan - Feb - März - April - Mai - Juni - Juli

News im Januar 2013

  

31.01.2013:

Zeugnisferientag

30.01.2013:

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse

29.01.2013:

Schuldisco aller drei Standorte in der Escheder Glockenkolkhalle

29.01.2013:

Fußballturnier in Eschede für Klassen 8 bis 10

28.01.2013:

Klasse 10aRL besuchte das Schlosstheater: Ithaka

23.01.2013:

Schulelternratssitzung

22.01.2013:

50 Jahre Elysée-Vertrag: "Crêpes-Tag" im Südfeld 6

21. - 25.01.13:

Zwischen Lernen und Windeln wechseln in der Außenstelle Eschede 

In der Woche vom 21.01.2013 bis 25.01.2013 trafen sich Frau Schulze vom Caritas Verband e.V. mit 12 Schülerinnen und Schülern der Oberschule Lachendorf Außenstelle Eschede. Die Schüler besuchen normalerweise die 9. Realschulklasse und 8. Hauptschulkasse. In dieser Woche kümmerten sich die Schülerinnen und Schüler um Bob, Zoé, Joe, Lea, Mia und Lio, denn so tauften sie ihren „Nachwuchs“.

Die Organisation und Mitbetreuung dieses Projektes übernahm die Schulsozialpädagogin Alexandra Schmitz.

„Am Anfang hatte ich gemischte Gefühle“ erzählt eine Schülerin, denn niemand konnte sich so richtig vorstellen, was es heißt, für ein Baby 24 Stunden am Tag verantwortlich zu sein. „Man muss den Tag richtig planen“, „selbst das Duschen“, berichteten die Schüler. Denn die Babysimulatoren schreien wie richtige Babys, wenn sie ein Bedürfnis haben und dann muss Mann oder Frau sich kümmern.

Die Babys wollen gewickelt und gefüttert werden, auf dem Arm geschaukelt oder ein Bäuerchen machen, nur wann? „Es kostet viel Zeit“ und „für Hobbys bleibt keine Zeit mehr“.

Zusätzlich zum Versorgen der Babys trafen sich die Schülerinnen und Schüler jeden Tag im CaritasPoint in Eschede und lernten von Frau Schulze etwas über die Entwicklung des Babys im Mutterleib oder über mögliche Risiken während einer Schwangerschaft. Besonders interessant und auch ein bisschen schockierend fanden die Schüler die Nebenwirkungen von Alkohol- und Drogenkonsum während der Schwangerschaft.

Die Schüler sprachen über ihre Zukunftsplanung und wie sie diese erreichen können. Außerdem erfuhren sie auch, was die Erstausstattung ungefähr kostet oder an wen man sich wenden kann, wenn es Schwierigkeiten bei der Betreuung der Kleinen gibt.

Am Donnerstag konnte man den Schülern richtig anmerken, dass die letzten Tage anstrengend gewesen waren … 

„Ich hab definitiv zu wenig Schlaf!“ und „Man freut sich sogar über nur ein paar ruhige Minuten!“, berichteten die Schülerinnen. Zwei Schülerinnen sind am Nachmittag zusammen mit ihrem Baby eingeschlafen: „Wir saßen vor dem Fernseher und als Joe schlief sind, wir auch eingeschlafen“.

Es hat allen viel Spaß gemacht und die Schüler waren sich einig, dass es ein Anfang war, dass sie allerdings noch nicht alles über Babys gelernt haben.

Deshalb interessieren sich auch 6 Schülerinnen für den Babysitterkurs, den Frau Sommer im Herbst dieses Jahres anbieten wird.

Ganz besonders wollen wir uns noch beim Kinder- und Jugendhilfenetzwerk e.V. bedanken, denn die Finanzierung dieses Projektes hat der Verein komplett übernommen.

A. Schmitz

07.01.2013:

Dienstbesprechung

Das war auch im Januar 2013:

22 SuS aus dem Südfeld 6 bestanden die DELF-Prüfung A1/A2

Babyprojekt für Klassen 8 und 9 in ESchede