30.08.2018: Energiesparfest

Das Energiesparprojekt des Landkreises Celle besteht seit 2009 und die Vorgängerschulen der Oberschule Lachendorf nahmen seit 2009 (RSL) bzw. 2010/2011 (GSS und HRS) teil.

Folglich wurde das Projekt an der Oberschule Lachendorf fortgeführt.

 

In den ersten Jahren zahlte der Landkreis eine Prämie, die einzig und allein von den Einsparungen bei Wasser, Heizung und Strom abhing:

Ein Drittel des gesparten Geldes ging direkt an die Schule, ein Drittel des Geldes erhielt die Schule, um energetische Maßnahmen an den Schulgebäuden durchzuführen, das drittel Drittel behielt der Landkreis Celle.

 

2016 "zwang" der Landkreis Celle die Schulen, eine andere Vereinbarung abzuschließen:

"Die Schule erhält eine Basisprämie von 1,50 Euro pro Schüler/in. Darüber hinaus kann für Klimaschutzaktivitäten und Energiesparmaßnahmen nach einem Punktesystem eine leistungsabhängige Prämie von maximal 750,00 Euro erworben werden."

(Das Wort "zwang" benutzte ich, weil die neue Vereinbarung für uns längst nicht mehr so lukrativ ist wie die alte Vereinbarung. Nach alten Bedingungen hätten wir meines Erachtens schätzungsweise etwas mehr als 3000,00 € erhalten.)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte!

Wir waren echt gut und erreichten 82 von 100 Punkten! Nur das KAV war mit 84 Punkten etwas besser, ein wirklich tolles Ergebnis!

Dank an die Steuergruppe Energie (Ga, vdV, Bac und Goe) und die Energiemanager!

By the way:

Wir verloren zehn Punkte, weil wir 2017 mehr Heizenergie verbrauchten als 2016. Vier Punkte bekamen wir nicht, weil wir das Thema "Energie sparen" nicht in einer besonderen Veranstaltung (Projekttag, Schulfest, ...) eingebunden hatten.

Vier Punkte gingen verloren, weil wir die Erziehungsberechtigten nicht eingebunden hatten.

 

 

Links ist die Prämientabelle abgebildet, die deutlich macht, wie gut unsere Punktzahl war!

(Hinterfragt werden müsste, ob bei der "Schule im Allertal" ein Fehler passiert ist: Allein aufgrund ihrer Schülerzahl (knapp unter 1000 ?) müsste die Schule deutlich mehr Geld erhalten haben müssen.)