Schulprofil oder Schulprogramm ???

Vielleicht erscheint es sinnvoll, hier zunächst in aller Kürze (!) den Unterschied zwischen den beiden Begriffen zu klären?! Damit stiegen wir übrigens im März 2001(!!) in die Arbeit ein!

Schulprofil: 

Ein Schulprofil hat jede Schule. Gemeint ist damit, was die Öffentlichkeit von und über eine Schule wahrnimmt. 

Das Schulprofil ist also die Summe aller Aktivitäten, Verhaltensweisen und Gegebenheiten, die in einer Schule wirksam sind. Wir alle (Schülerinnen, Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Sekretärin, Hausmeister, Schulassistent, Reinigungspersonal) prägen das Schulprofil. Auch der Landkreis Celle ist beteiligt, dadurch dass er für die sächliche Ausstattung verantwortlich zeichnet. 

Schulprogramm: 

Ein Schulprogramm ist dagegen zu verstehen als gemeinsam entwickeltes, unter allen Beteiligten abgestimmtes pädagogisches Konzept einer Schule. 

Dieses Konzept, das praktisch eine „Regieanweisung für den Schulalltag“ ist,  bildet die Grundlage für das tägliche pädagogische Handeln aller Beteiligten.

Das Schulprogramm beschreibt u.a. die inhaltlichen, methodischen und organisatorischen Schwerpunkte der Unterrichts- und Erziehungsarbeit und gibt an, wie diese realisiert und evaluiert werden sollen.

Schulprofil der RSL

Schulprogramm der RSL

Schulbefragung im Vergleich

Zuletzt geändert: 13.08.2008