Projekttage 2007

Am 13.11.2007 hingen alle Projektthemen an der Fensterfront des Forum aus. Bis zum 16.11. gaben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 8 sowie 10 ihre Projektwünsche ab. 

(Die neunten Klassen nehmen übrigens an den Projekttagen nicht teil, weil sie sich zeitgleich im Praktikum befinden!) 

Und das wurde an den Projekttagen gemacht:

Projekte für Klassen 5 bis 7:

Basteln mit Filz und Kerzengestaltung

In diesem Projekt wurden Kerzen gestaltet und für den Weihnachtsbaum Filzstofftiere hergestellt. Dort machten die Kids auch Filzhüllen für Teelichter. Dabei aßen sie Kekse und hörten Musik. 

Christmas Carols and Christmas Play

In diesem Projekt

• wurden englische Weihnachtslieder gesungen und

• ein kleines englisches Theaterstück eingeübt. 

Artischockentechnik

Kurze Geschenkschleifenstreifen werden zu Dreiecken gefaltet und tannenzapfenartig mit Stecknadeln an einer mittelgroßen Styroporkugel geheftet.

Das brachte eine Mutter den Schülerinnen und Schüler bei und diese bastelten dann Kerzenhalter.

Schmucktüten

In diesem Projekt stellten die Fünft- bis SiebtklässlerInnen Schmucktüten in verschieden Farben und Größen her. 

Vogelfutter selbst gemacht

Mit einer Nadel wurden verschiedene Nüsse, wie z.B. Erd- und Walnüsse, Brot und Rosinen durchstochen. Über die Nadel wurde dieses Vogelfutter auf ein Band gezogen.
Außerdem wurden Körner, Nüsse, Brot und Rosinen in kleine Netze gefüllt.
Die Teilnehmer rührten Hirse, Rosinen, Körner, Haferflocken und sonstige Materialien in tierisches Fett. Diese Masse wurde dann in Joghurtbecher oder mit Alufolie verkleidete Ausstechformen gegossen. Nach dem Härten des Fettes, entnahmen sie das Gemisch den Formen. Dieses Körnergemisch wurde auch verwendet, um es in die Öffnungen von Tannenzapfen zu füllen.

Weihnachtsbasteln

war eines der Projekte, das von Schülerinnen initiiert worden waren. 
Hier bastelten Andrea und Madeleine mit ihren neun MitstreiterInnen unterschiedliche Dinge für die Weihnachtsdekoration der Schule.

Weihnachtsgedichtewerkstatt

„Deutsch“ das Oberthema: Es wurden

• Plakate mit Weihnachtsgedichten für den „Stille-Raum“ hergestellt,

• Bilder zu Gedichten gemalt, 

• Gedichte als Comic gezeichnet, 

• Weihnachtskarten gebastelt,

• Gedichte zum Vortragen eingeübt,

• Gedichte pantomimisch dargestellt, 

• Gedicht-Schuhkartons gestaltet. 

Windlichter und Lichterketten

Hier wurden Windlichter und Lichterketten gebastelt. 

Dazu zeichneten die Schülerinnen und Schüler Schablonen auf Papier und Pappe, diese wurden dann ausgeschnitten, gefaltet und geklebt. Die Schüler hatten Spaß dabei, Teelichthalter in Sternform zu basteln, Lichterkettenschirme aus Transparentpapier herzustellen und Weihnachtsbaumschmuck zu machen.

Strohsterne

Hier hatte sich jemand als Material getrocknete Strohhalme ausgesucht. 
Gemeinsam war die Gruppe damit beschäftigt, Sterne aus Stroh zu basteln.

Theater

Die Theater-Gruppe hatte sich etwas Besonderes ausgedacht: „Glaubst du wirklich, dass es Sterne gibt?“ 

Es ging dort um Mäuse, mehr wollten die Schülerinnen und Schüler nicht verraten, es sollte schließlich bis zur Aufführung am Basartag spannend bleiben.

Projekte für Klassen 5 bis 10:

Adventskränze und weihnachtliche Gestecke

Hier gestalteten Schüler und Schülerinnen kunstvolle Adventskränze aus Grünschnitt. Reaktiviert für dieses Projekt wurde auch die ehemalige Schulelternratsvorsitzende, die bereits 2003 bei einem solchen Projekt ihre reichhaltigen Erfahrungen mit eingebracht hatte.
Teller, Töpfe und Kleiderbügel wurden ebenfalls verziert. Auch eine niedliche Tischdeko wurde hier hergestellt.
Zudem war die Gruppe für das Backen von Crepes zuständig.

Lichterstrauß und Weihnachtskugeln

Im Nachbarraum der Adventskränze war eine Mutter mit ihrer Gruppe untergebracht. 
Bei ihr gestalteten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung Töpfe weihnachtlich mit Tannengrün. Sie bauten ein paar süße Accessoires, wie zum Beispiel Weihnachtskugeln, Bänder und Lichterketten ein. So entstanden geschmacksvolle Adventsdekorationen. 

Froebelsterne

Eine Mutter brachte ihren Schülerinnen und Schülern bei, Froebelsterne zu basteln. 

Das war teilweise eine recht mühevolle Arbeit, aber am Ende sahen die Ergebnisse richtig gut aus. 

Schlemmerstraße

Dieses Projekt nutzte die Räumlichkeiten der Kirche. Die Gruppe kochte verschiedene Marmeladensorten (angeblich mit Originalkiwis aus Lachendorfer Zucht) und befüllte damit Gläser. 
Außerdem bereiteten die Schülerinnen und Schüler die Schokofontäne und den Grillstand für den Basar vor. 

Serviettentechnik

Hier waren Verzierungsarbeiten angesagt. 
Die Schülerinnen und Schüler verschönerten mit Serviettenresten und sonstigen weihnachtlichen Motiven Tischlichter, Gläser, Weihnachtsbaumkugeln, Dachziegel, Terrakottatöpfe und Pappschachteln.

Werken für den Adventsbasar Werkraumwichtel gesucht!

Den Werkraum und den Kellerflur teilten sich zwei Projekte, die für alle Schülerinnen und Schüler offen waren! In beiden Gruppen wurde mit Holz gearbeitet und es hieß: Sägen, raspeln, bohren, schleifen, hämmern, nageln, malen und lackieren!

Eine Gruppe stellte Spiele aus Holz (Solitär, Tangram) her.

Die andere Gruppe baute Holzwichtel, Holzspielzeuge und Vogelhäuser.

Wir basteln Adventskalender und Nikolausgeschenke

Dieses Projekt hatte sich vorgenommen, etwas für die kleineren Kinder herzustellen. 
Hier wurden nämlich Adventskalender und Nikolausgeschenke gebastelt, mit Süßigkeiten befüllt und dekoriert. 

Wir basteln Weihnachtskarten, Windlichter, ...

In diesem Projekt wurden im Kunstraum Windlichter und Weihnachtskarten in verschiedensten Farben gebastelt. 
Die Schüler zeichneten ein Bild, wie z. B. ein Herz, auf Moosgummi und klebten dieses auf ein Stück Holz. Das diente dann als Stempel, um die Weihnachtskarten zu dekorieren.

Wir erstellen Glitzer-Weihnachtskarten

Dieses Thema boten Isabel, Sabrina und Eileen an.

Es ging darum, Glitzerweihnachtskarten in verschiedenen Größen, Farben und Motiven nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. 

 Projekte für Klassen 8 und 10:

Dokumentation der Projekttage

In Raum 413 saß die Dokumentationsgruppe, die von Lisa, Merlin und Yannik im Team geleitet wurde. Zunächst ging es darum, die Grundzüge von PowerPoint zu erlernen oder aber die eigenen Kenntnisse aufzufrischen. 
Dann begann die eigentliche Arbeit: Fotografieren, Informationen einholen, PowerPoint-Präsentationen erstellen, Jahrbuchtexte schreiben 

Eigene Weihnachtsgeschichten schreiben

Die Schüler/innen arbeiteten selbstständig an Weihnachtsgeschichten und kleinen Gedichten. Dazu muss man sagen, dass sie sich aussuchen konnten, ob sie eine eigene Geschichte schreiben oder ob sie eine bereits vorhandene Geschichte abschreiben wollten. Am Ende wurden daraus mehrere kleine Bücher hergestellt, die auf dem Basar verkauft wurden. 

Kekse backen, Pralinen herstellen, Rezepthefte entwerfen

Die 16 Schüler/innen arbeiteten immer zu zweit an einer Arbeitsfläche. 
Sie stellten Kokosmakronen, Wallnussplätzchen, Orangenplätzchen, Schokoladen- und Feigenkonfekt her. Diese Leckereien wurden dekorativ für den Verkauf in Klarsichttüten verpackt. Außerdem wurden kleine Rezeptheftchen angefertigt, um sie zu den Keksen auf dem Basar verkaufen zu können.

TOP-40-Singer

Es wurden moderne, mehrstimmige Weihnachtslieder einstudiert, um sie auf dem Adventsbasar präsentieren zu können. 
Der Gesang wurde mit Instrumenten begleitet, wie z.B. Keyboards, Schlagzeug, Gitarren und Schellenringen. Einige Schüler durften über Mikrofon ihr Talent darstellen. 

Weihnachtskarten basteln, Spiele weihnachtlich bemalen, Lichterketten gestalten

Die SchülerInnen verzierten Lichterketten mit kleinen Lampenschirmen, das war Fummelarbeit. Bei den anderen Themen war künstlerische Gestaltung verlangt: Es wurden Bilderrahmen und Spiegel weihnachtlich bzw. winterlich bemalt.