Die Schülerinnen und Schüler erhalten mindestens eine weitere Kunststunde, durch die auch über längere Zeiträume intensiv an zahlreichen Projekten gearbeitet werden kann. Während in den regulären Kunststunden die für die einzelnen Jahrgänge verpflichtenden Inhalte vermittelt werden, kommen in der zusätzlichen Kunststunde außergewöhnliche Techniken und besondere Malmittel sowie Malgründe zum Einsatz. Um diese Mehrausgaben finanzieren zu können, zahlen die Schüler(innen) monatlich 5 €.

 

Die Schüler(innen) können bei uns…

• mit allen Sinnen (Sehen, Hören, Fühlen, Begreifen, …)

  Kunst erleben, 

• vielfältige Erfahrungen sammeln, 

• allein und in der Gruppe arbeiten, 

• durch die intensive Beschäftigung mit Kunst ihren

   Wahrnehmungshorizont erweitern,

• Projekte und Ausstellungen eigenständig planen und umsetzen, 

• durch die Teilnahme an Wettbewerben ihre Selbstständigkeit und

   das Selbstbewusstsein stärken, 

• kreative, handwerkliche sowie textile Techniken erlernen, die sie

   auf Tätigkeiten des Berufslebens vorbereiten.


All dies geht einher mit Unterrichtsgängen in Museen sowie zu außerschulischen Lernorten, mit Begegnungen mit Künstlerinnen und Künstlern.

(Zuletzt aktualisiert am 07.01.2011)