04.10. und 05.10.08: Lehrgang für die NEUEN

Am Sonnabend, dem 04.10., und Sonntag, 05.10.2008, trafen sich die Schulsanitäter der Geschwister-Scholl-Schule (10 Schüler/innen), der Realschule (9 Schüler/innen) und des Gymnasiums (1 Schüler), um ihre Erste-Hilfe-Ausbildung zu machen.

Sie lernten, wie man Verbände richtig anlegt, die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Zusätzlich wurde ihnen beigebracht, wie man sich in Notfallsituationen verhält, damit die neuen Schulsanitäter richtig helfen können. Alle Schülerinnen und Schüler waren sehr engagiert. 

Am Sonntag gab es dann auch Mittagessen. Nach dem Essen war dann die Herz-Lungen-Wiederbelebung dran. Die zehn Minuten Übung (realistische Zeit bis zum Eintreffen eines RTW) kam einigen wie eine halbe Ewigkeit vor. Obwohl sie vorher gedacht hatten, das sei doch eine Kleinigkeit, waren danach alle kaputt.
Am Ende waren alle Schüler und Schülerinnen froh, dass sie den Lehrgang bestanden haben.

Annika (10c)