17.04.09: Überraschungsübung

Am 17.04.09 wurden alle Schulsanitäter um 9.15 Uhr ausgerufen. Wir gingen nichts ahnend gemeinsam in die Turnhalle. 

Dort teilte man uns in Gruppen auf. 

In der Halle befanden sich sieben verletzte Personen, die sich freiwillig vom DRK und JRK zur Verfügung gestellt hatten. Jede Gruppe kümmerte sich um einen Verletzten. Von Schnittverletzungen über Verbrennungen bis zum Kreislaufstillstand war alles vorhanden. Nach ca. 15 min Versorgung kam ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn vor die Turnhalle, um die Verletzten mit einer Trage abzuholen und uns zu entlasten. Es war ein aufregender und spannender Vormittag.

Madeleine und Tommy