RSL Partnerschule des VfL Wolfsburg

Anstoß VfL – 100 Schulen & 100 Vereine

Worum geht's?

Der VfL Wolfsburg bot Schulen und Vereinen Partnerschaften an. Das Ziel ist die Förderung des Fußballnachwuchs in der Region – insbesondere sollen Jugendliche und Kinder durch Bewegung und richtige Ernährung für eine ausgewogene Lebensweise sensibilisiert werden. Das Projekt steht übrigens auch unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Kultusministers Bernd Busemann. 

Diese Projektidee des VfL passt auch ganz gut zu unserem Projekt "Fit for life"!

Was tat die RSL?

Ganz einfach: Wir bewarben uns, Partnerschule zu werden! Am 19.01.2007 erhielten wir die Zusage. 

( Das Schreiben des VfL ging an Herrn Hascheit. Nun dürft ihr raten, welche Lehrkraft die Bewerbung initiierte!)

Was haben wir davon?

  • Der VfL Wolfsburg bietet u.a. jährliche Sportlehrer- und Übungslehrer-Fortbildungen und außerdem Vorträge zum Thema „Gewalt-Prävention“ an.

  • Für eines der „Wölfe“-Heimspiele in der Saison erhalten wir 100 Freikarten.

  • Der VfL bietet an, gemeinsam mit ihm schulgerechte Konzepte und kreative Ideen zu entwickeln.

  • Außerdem erhielten wir eine Partnerschaftsurkunde, die nun in der Aufenthaltsecke im Flur hängt.

 

 

 

 

 

 

  

  

Sehr persönliche Anmerkung der Webmasterin:

Ich wusste es schon immer! Ich passe einfach nicht zum Profil meiner Schule:

Ich bin unmusikalisch, spreche kein Französisch, Ski fahren mag ich nicht und nun passiert mir Werder-Fan auch noch das!

Na ja, zumindest bleibt "grün" weiterhin die Fußballfarbe!